Kontakt

LAG KEFB NRW e. V.
Breite Straße 108
50667 Köln
Telefon: 0221/3 56 54 560
Fax: 0221/25 67 63
E-Mail: info@lag-kefb-nrw.de 
Sie erreichen uns: 
montags - freitags von
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Meldungen

Fachtagung: Neues Datenschutzrecht Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung
17.04.2018 - Fachtagung zum neuen Datenschutzrecht am 28. Mai 2018 in Frankfurt, Spenerhaus. Eingeladen sind Verantwortliche in der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung
Neuer Aufruf: Erasmus+ zur Soziale Inklusion
17.04.2018 - Die Europäische Kommission ruft auf, im Rahmen der Leitaktion 2 Vorschlägen zum Thema "Soziale Eingliederung und gemeinsame Werte: Der Beitrag in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend" einzureichen.
Zertifikatskurs 2018
17.04.2018 - "Basisqualifikation interkulturelle Kompetenz" für soziale Berufe und in der Arbeit mit Geflüchteten Interkulturelle Kompetenzen sind zu einer Anforderung an professionelles Handeln sozialer Arbeit geworden
Dr. Martin Schoser, neuer Geschäftsführer für die LAG KEFB
12.04.2018 - Als neuer Geschäftsführer der LAG KEFB in NRW e.V. freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Mitgliedseinrichtungen...
Neuer Geschäftsführer für die LAG KEFB ab April 2018
04.04.2018 - Die Mitglieder des Vorstands und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Herr Dr. Martin Schoser, der ab April 2018 die Geschäftsführung der LAG übernehmen wird.
KSI: Gleich zwei Oscars für die Architektur auf dem Michaelsberg
04.04.2018 - Gleich zwei Auszeichnungen hat das architektonische Ensemble des Katholisch-Sozialen Instituts (KSI) auf dem Michaelsberg in Siegburg am 15. März in Cannes erhalten.
Das digitale Weiterbildungsprojekt "BrightSight Stories"
04.04.2018 - KSI: Digitalisierung verändert unsere Lebens- und Arbeitswelt. Alle, die Inhalte übers Netz verbreiten, sollten kompetent die Chancen der neuen Technik nutzen.
Fortsetzung des Landesprogramms KOMM-AN
14.03.2018 - Kommunen und Träger der freien Wohlfahrtspflege werden rund 13 Millionen zur Fortsetzung des Landesprogramms KOMM-AN von der Landesregierung zur Verfügung gestellt.
MultiplikatorInnen-Schulung zu Flucht-Migration-Umwelt
14.03.2018 - Mit der Multi-Schulung Flucht qualifiziert die BUNDjugend NRW im dritten Durchgang junge Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen zu Themen wie Flucht, Migration und Umwelt.
Gema und VG Wort
08.03.2018 - Die Verwertungsgesellschaft GEMA hat einen der beiden seit den 1980er Jahren mit dem Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) bestehenden Verträge mit Wirkung zum 01. Januar 2018 gekündigt.