Kontakt

LAG KEFB NRW e. V.
Breite Straße 108
50667 Köln
 

Telefon: 0221 / 3 56 54 56 0

Fax:       0221 / 25 67 63

E-Mail:   info@lag-kefb-nrw.de

 
Sie erreichen uns: 
montags - freitags von
09:00 Uhr - 14:00 Uhr 
 

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles finden Sie stets aktuelle Nachrichten aus dem Verband, der Weiterbildungsszene und unseren Mitgliedseinrichtungen.

Der Landesverband der Volkshochschulen NRW wieder mit Vorsitzenden
22.11.2017 - Die Mitgliederversammlung des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW wählte am 9. November 2017 in Hamm Dr. Stefan Nacke zum Landesvorsitzenden.
Jahrestagung "Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule"
15.11.2017 - In diesem Jahr rückt die Transferstelle politische Bildung Kooperationen zwischen außerschulische politischer Bildung und Schule in den Fokus. Die Fachtagung findet am 20. und 21. November 2017 in Bochum statt.
Deutschlandstiftung Integration - Hilfe für einen selbstbestimmten Weg
14.11.2017 - Kanzlerin Merkel hat sich über aktuelle und künftige Projekte der Deutschlandstiftung Integration informiert.
NRW: Landesregierung stärkt die Jugendförderung
14.11.2017 - Die Landesregierung NRW hat die Eckpunkte für den Entwurf eines neuen Kinder- und Jugendförderplan (KJFP) für 2018 bis 2022 beschlossen.
Minister Dr. Joachim Stamp kommt zur LAG KEFB Mitgliederversammlung am 04. Dezember
13.11.2017 - Die Mitgliederversammlung der LAG KEFB NRW für das Jahr 2017 findet am 04. Dezember 2017 in Maxhaus in Düsseldorf statt.

  

Nachtragshaushalt 2017

Nachtragshaushalt 2017

> Mehr
Minister Dr. Joachim Stamp kommt zur LAG KEFB Mitgliederversammlung am 04. Dezember

Minister Dr. Joachim Stamp kommt zur LAG KEFB Mitgliederversammlung am 04. Dezember

Parlamentarischer Staatssekretär Klaus Kaiser, für die Weiterbildung © Foto: Land NRW / R. Sondermann

Parlamentarischer Staatssekretär Klaus Kaiser, für die Weiterbildung

> Mehr
Gesprächskreis berät sich mit dem parlamentarischen Staatssekretär Klaus Kaiser

Gesprächskreis berät sich mit dem parlamentarischen Staatssekretär Klaus Kaiser

Ihr Weg zu uns