Kontakt

LAG KEFB NRW e. V.
Breite Straße 108
50667 Köln
Telefon: 0221/3 56 54 560
Fax: 0221/25 67 63
E-Mail: info@lag-kefb-nrw.de 
Sie erreichen uns: 
montags - freitags von
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles finden Sie stets aktuelle Nachrichten aus dem Verband, der Weiterbildungsszene und unseren Mitgliedseinrichtungen.

Fachtagung „Schöne neue Bildungswelt“ am 17.01.2019 in der Akademie Franz-Hitze-Haus
11.12.2018 - Möglichkeiten, Grenzen und ethische Erfordernisse der Digitalisierung kirchlicher Erwachsenenbildung
Wechsel in der Geschäftsführung der KEB Deutschland
06.12.2018 - Andrea Heim (36) wird neue Bundesgeschäftsführerin der KEB Deutschland in Bonn.
Neues Tagungsportal im Erzbistum Paderborn
06.12.2018 - Seit Frühjahr 2018 präsentieren sich die fünf Bildungshäuser und Akademien des Erzbistums Paderborn unter dem Dach „bilden+tagen“.
Neue Akademiedirektorin in Aachen
06.12.2018 - Dr. Christiane Bongartz (42), bisher Pastoralreferentin im Bistum Aachen, ist neue Direktorin der Bischöflichen Akademie der Diözese.
LAG KEFB-Mitgliederversammlung tagte in Dortmund
05.12.2018 - Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung NRW e. V. stand die Weiterentwicklung des Weiterbildungsgesetzes NRW.
Einladung zum BNE-Festival NRW - jetzt anmelden!
08.11.2018 - In Nordrhein-Westfalen gibt es eine lebendige und vielseitige Bildungslandschaft, die sich in den verschiedensten Bereichen – von der Kita bis zur Universität – für die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft einsetzt.
Digitalisierung in der Bildungsarbeit, Tagung am 30./31.10.18 in Aachen

Digitalisierung in der Bildungsarbeit, Tagung am 30./31.10.18 in Aachen

> Mehr
KEB Deutschland: LAG NRW- Vorsitzender Wolfgang Hesse in den Vorstand gewählt � Foto: Dr. Martin Schoser

KEB Deutschland: LAG NRW- Vorsitzender Wolfgang Hesse in den Vorstand gewählt

LAG KEFB-Mitgliederversammlung tagte in Dortmund

LAG KEFB-Mitgliederversammlung tagte in Dortmund

> Mehr
Herausforderungen des Lehrens und Lernens im digitalen Wandel

Herausforderungen des Lehrens und Lernens im digitalen Wandel

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für die Weiterbildung Mittel des Europäischen Sozialfonds im Bereich der lebens- und erwerbsweltorientierten Weiterbildung zur Verfügung. Gefördert werden zusätzliche Bildungsangebote, die die individuelle Beschäftigungsfähigkeit sowie die persönlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verbessern. Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, aktiv am wirtschaftlichen und sozialen Leben teilzuhaben. Die Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung in NRW (LAG KEFB) ist eine von drei Projektagenturen, die die vom WbG anerkannte Weiterbildungseinrichtungen bei der Umsetzung ihrer ESF-Projekte berät und begleitet. [mehr]