Kontakt

LAG KEFB NRW e. V.
Breite Straße 108
50667 Köln
Telefon: 0221/3 56 54 560
Fax: 0221/25 67 63
E-Mail: info@lag-kefb-nrw.de 
Sie erreichen uns: 
montags - freitags von
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles finden Sie stets aktuelle Nachrichten aus dem Verband, der Weiterbildungsszene und unseren Mitgliedseinrichtungen.

Katholische Erwachsenenbildung ruft zur Kampagne für ein gemeinsames Europa auf
14.03.2019 - Die Europawahl steht in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen
Workshop „Mediendidaktik – Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung“
11.03.2019 - Die Werkstatt Digitale Formate – eine Qualifizierungsreihe zur Digitalisierung für Beschäftigte in Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung – startet im Frühjahr 2019.
Förderinitiative digital.engagiert 2019/Bewerbungsstart
21.02.2019 - Mit Förderinitiative digital engagiert suchen Amazon und Stifterverband Projekte, die Bildungsformate und -angebote digital ergänzen oder ganz neu denken.
Projektförderung für zusätzliche Kurse zur Sprachförderung 2019
20.02.2019 - Die Nachfrage an Deutschkursen mit integrativen Bestandteilen (Alltagsorientierung, Wertevermittlung etc.) ist weiterhin sehr hoch.
Aufruf zu ESF-Absichtserklärungen - Förderrunde 2019
05.02.2019 - Im Zeitraum vom 25.02.2019 bis zum 15.03.2019 können Sie sich an dem bevorstehenden ESF-Absichtserklärungsverfahren 2019 beteiligen.
Zusätzliche Deutschkurse für neu zugewanderte Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
30.01.2019 - Die Nachfrage an Deutschkursen mit integrativen Bestandteilen (Alltagsorientierung, Wertevermittlung etc.) ist weiterhin sehr hoch. Die Zuwanderung von Flüchtlingen erfordert auch weiterhin zusätzliche Angebote...
Aufruf der KEB Deutschland zur Europawahl

Aufruf der KEB Deutschland zur Europawahl

> Mehr
Vorhandene Ressourcen digital wecken

Vorhandene Ressourcen digital wecken

Positionen der LAG KEFB NRW zur Weiterentwicklung des WbGs

Positionen der LAG KEFB NRW zur Weiterentwicklung des WbGs

> Mehr
Ethische Herausforderungen der Digitalisierung in der Weiterbildung

Ethische Herausforderungen der Digitalisierung in der Weiterbildung

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für die Weiterbildung Mittel des Europäischen Sozialfonds im Bereich der lebens- und erwerbsweltorientierten Weiterbildung zur Verfügung. Gefördert werden zusätzliche Bildungsangebote, die die individuelle Beschäftigungsfähigkeit sowie die persönlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verbessern. Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, aktiv am wirtschaftlichen und sozialen Leben teilzuhaben. Die Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung in NRW (LAG KEFB) ist eine von drei Projektagenturen, die die vom WbG anerkannte Weiterbildungseinrichtungen bei der Umsetzung ihrer ESF-Projekte berät und begleitet. [mehr]