Kontakt

LAG KEFB NRW e. V.
Breite Straße 108
50667 Köln
Telefon: 0221/3 56 54 560
Fax: 0221/25 67 63
E-Mail: info@lag-kefb-nrw.de 
Sie erreichen uns: 
montags - freitags von
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

LAG KEFB-Mitgliederversammlung tagte in Dortmund

Positionspapier zur Weiterentwicklung des WbG abschließend beraten
5. Dezember 2018;

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung NRW e. V. stand die Weiterentwicklung des Weiterbildungsgesetzes NRW. Hierzu berichteten Professor Dr. Hans-Ulrich Baumgarten, Gruppenleiter Weiterbildung im federführenden Ministerium für Kultur und Wissenschaft sowie zur Familienbildung Barbara Knappstein vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Ausführlich gingen sie auf den geplanten Fortgang des als Dialog angelegten Prozesses und die zeitnahe Evaluierung der Familienbildung NRW ein. Unter Leitung des Landesvorsitzenden Wolfgang Hesse wurde das Positionspapier der LAG KEFB abschließend beraten. Dabei wurde insbesondere die Bedeutung des lebensbegleitenden Lernens und der Familienbildung hervorgehoben.

 

Über den aktuellen Stand der beiden NRW-geförderten Digitalisierungsprojekte und der Ergebnisse der Umfragen unter den LAG-Mitgliedseinrichtungen berichtete Projektbeauftragter Ralf Willner vom Kolping Bildungswerk Paderborn. Dabei wurden bereits erste Handlungsempfehlungen an das Land NRW aufgezeigt, etwa hinsichtlich der eingesetzten Hardware, möglichen Inhalten für Blended Learning und Chancen angesichts der festgestellten hohen Anzahl von Online-Anmeldungen.

 

Über die im Januar und Februar 2019 bevorstehenden Informationsveranstaltungen und neuen Interessenbekundungsverfahren für neue Projektanträge im Rahmen der ESF-Förderung zur `Lebens- und Erwerbsweltbezogenen Weiterbildung` wurden die LAG-Mitglieder informiert. Die Mitgliederversammlung hat am 03. Dezember 2018 im Katholischen Centrum Dortmund getagt.

   

Zurück