Kontakt

LAG KEFB NRW e. V.
Breite Straße 108
50667 Köln
Telefon: 0221/3 56 54 560
Fax: 0221/25 67 63
E-Mail: info@lag-kefb-nrw.de 
Sie erreichen uns: 
montags - freitags von
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Abschlussveranstaltung vom 15. - 16.02.2019 im KSI

21. Januar 2019;

Der Begriff der Digitalisierung beherrscht derzeit die öffentlichen Debatten. Experten mutmaßen, dass mit der Digitalisierung der größte gesellschaftliche Veränderungsprozess seit der Einführung des Computers bevorsteht. Im wirtschaftlichen Kontext wird gerne von der so genannten „4. Industriellen Revolution“ oder „Industrie 4.0“ gesprochen, um die zentrale Bedeutung dieses Gegenwartsphänomens zu unterstreichen.

Inzwischen spielt Digitalität eine zunehmend wichtigere Rolle auch in der Weiterbildung. Während bereits seit Jahrzehnten EDV-Kurse, Blended-Learning-Ansätze, Online-Fortbildungen und vieles mehr erfolgreich in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden, so hat sich doch das Spektrum der Möglichkeiten, aber auch der Ansprüche an den Einsatz digitaler Medien deutlich erhöht. Darüber hinaus spielt eine Auseinandersetzung mit dem Digitalen als Inhalt von Bildungsangeboten inzwischen eine Schlüsselrolle. Vom Umgang mit dem Medienkonsum der eigenen Kinder bis hin zu Unsicherheiten im Hinblick auf die Sammlung persönlicher Daten oder auf Berufsperspektiven einer sich immer stärker automatisierenden Wirtschaft reichen die Anfragen, die heute an Programmverantwortliche in Weiterbildungseinrichtungen herangetragen werden.

Zum Abschluss dieses Projekts laden wir in Zusammenarbeit mit dem Katholisch-Sozialen Institut zu einem Seminar für Mitarbeitende der gemeinwohlorientierten Weiterbildung ein. Ziel ist es, sich aktiv mit zentralen Themen des digitalen Wandels auseinanderzusetzen und daraus Erkenntnisse für die eigene Bildungsarbeit zu gewinnen. Dabei werden auch die Ergebnisse aus der aktuellen Digitalitätsstudie von uns vorgestellt und in die Überlegungen einbezogen.

Zum Abschluss dieses Projekts laden wir in Zusammenarbeit mit dem Katholisch-Sozialen Institut zu einem Seminar für Mitarbeitende der gemeinwohlorientierten Weiterbildung ein. Ziel ist es, sich aktiv mit zentralen Themen des digitalen Wandels auseinanderzusetzen und daraus Erkenntnisse für die eigene Bildungsarbeit zu gewinnen. Dabei werden auch die Ergebnisse aus der aktuellen Digitalitätsstudie von uns vorgestellt und in die Überlegungen einbezogen.

Hier Einladung_Flyer

Zurück